Digitales Röntgen

für eine ganz geringe Strahlenbelastung

Bei Kindern, die stark zu Karies neigen, gibt uns ein Detailbild frühzeitig Aufschluss über Karies, besonders wenn die Zahnzwischenflächen mit bloßem Auge nicht einsehbar sind.
In einigen Fällen ist ein digitales Röntgenbild des Kiefers sinnvoll, um die Zahnentwicklung zu analysieren und Krankheiten auszuschließen. Dabei ist uns eine minimale Strahlenbelastung ganz besonders wichtig. Das von uns verwendete digitale Röntgengerät hat eine nur 10 %ige Strahlenbelastung im Vergleich zu herkömmlichen Geräten. Eine kleine Zahnröntgenaufnahme ist 4 mal geringer als die natürliche Strahlenbelastung der Umwelt im Allgemeinen. Also machen Sie sich keine Sorgen.

Menü