Kinderzahnarzt Bad Soden

Hallo ihr Heldinnen und Abenteurer, liebe Eltern!

Seit mehr als fünfzehn Jahren sind wir als eine der ersten Zahnarztpraxen für Kinder- und Jugendzahnheilkunde im Rhein-Main-Gebiet für Sie und Ihre Kinder da. Die Kinderzahnärztinnen Anna Rößler und Dr. med. dent. Miriam Landgraf gründeten im Jahr 2005 diese besondere Zahnarztpraxis.
Im Jahr 2014 verstärkte die erfahrene Kinderzahnärztin Dr. med. dent. Margita Beck die Gemeinschaftspraxis als Gesellschafterin. Zeitgleich begannen wir die Planung unserer heutigen größeren und modernen Praxis, die wir in 2016 bezogen. Damit haben wir etwas Außergewöhnliches für Kinder und Jugendliche geschaffen.
Dr. med. dent. Luise Sauer, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie, bereicherte im Jahr 2020 als Gesellschafterin die Gemeinschaftspraxis und erweiterte unser Team und unser Behandlungsspektrum um den Bereich Kieferorthopädie.
Im gleichen Jahr wechselte die Mitbegründerin Anna Rößler in ein Angestelltenverhältnis, betreut aber natürlich wie gewohnt ihre Patientinnen und Patienten.

seepferdchen

Unser Markenzeichen:
Kompetenz und Fröhlichkeit

Vielleicht waren Sie als Kind und in Ihrer Jugend tatsächlich schon selbst Patientin oder Patient und finden sich heute mit Ihrem Kind auf unseren Behandlungsstühlen wieder – oder Sie haben nun eine gute Adresse für Kieferorthopädie für Ihren Teenager gefunden. Auf jeden Fall wissen Sie, dass Ihr Kind vor dem Besuch beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden nicht mehr aufgeregt sein muß – im Gegenteil: Ihr Kind freut sich darauf!
Das durften wir in den über fünfzehn Jahren unserer Praxistätigkeit immer wieder erleben. Wie das geht?

Unser spezielles Behandlungskonzept

Damit lassen wir die Wartezeit zur Spielzeit, die Behandlung zum Erlebnis und die gesunde und schöne Entwicklung von Zähnen und Kiefer zur stolzen Errungenschaft werden. Denn junge Menschen haben eine andere, feinere Wahrnehmung und ganz besondere Ansprüche. Dafür sind bereits unser Empfangsbereich und das Wartezimmer von Künstlern und Schreinern als Kreuzfahrtschiff gestaltet worden. In jedem weiteren Praxisraum gibt es für unsere Patientinnen und Patienten viel zu entdecken.
Zusätzlich arbeiten wir mit altersgerechten spielerischen Elementen und wir nutzen besonders schonende Behandlungsmethoden.

Zahnheilkunde

Wir bieten das gesamte Behandlungsspektrum einer modernen Kinder- und Jugendzahnarztpraxis. Dieses reicht von Vorsorgeangeboten wie Ernährungsberatung, professioneller Prophylaxe und speziellen Diagnostikverfahren, über moderne konservative zahnärztliche Therapien und Laserzahnheikunde, sowie Lückenhalter und Kinderprothesen. Kindgerechte Verhaltensführung und Kinderhypnose runden unser Angebot ab.

Wenn Kinder sehr jung sind, entmutigende oder erfolglose Zahnbehandlungen erlebt haben, oder eine Therapie durch Lokalanästhesie nicht schmerzfrei gestaltet werden kann, bieten wir Lachgas, sowie Behandlungen unter Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) an. Das Besondere an unseren Zahnbehandlungen für Kinder ist, dass wir besonders achtsam vorgehen und viel detaillierte Aufklärung zu Vorteilen oder Nebenwirkungen leisten. Außerdem erklären wir unseren Patientinnen und Patienten alles genauestens, damit sie zu uns und unserer manchmal vielleicht geheimnisvollen Arbeit Vertrauen fassen können.

Kieferorthopädie

Wenn bei ihrem Kind die Einschulung vor der Tür steht, sollte auch eine erste Vorstellung beim Kieferorthopäden erfolgen. Denn während des Wachstums lassen sich biologische Strukturen durch gezielte Massnahmen am besten beeinflussen.

Die kieferorthopädische Behandlung verfolgt neben einem schönen Lachen und geraden Zähnen das Ziel, dem Kind später gesundheitliche Beschwerden, die aus einer Fehlstellung resultieren können, zu ersparen. Die Kieferorthopädie ist heute auch in der Lage, durch schonende Behandlungsmethoden das Gesichtsprofil und das äussere Erscheinungsbild positiv zu beeinflussen.

Oftmals ist es entscheidend einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen und alle Strukturen zu berücksichtigen, also Lippen, Zunge, Kau -und Gesichtsmuskulatur. Nur selten sind schief stehende Zähne Veranlagung. Oft liegen die Ursachen auch im frühen Kindesalter, so kann durch z.B. Daumenlutschen die Sprachentwicklung gestört sein oder auch unzureichende Mundhygiene kann für schiefstehende Zähne verantwortlich sein.

Unsere Tipps für Eltern.

Wir wissen, dass Sie uns Ihre größten Schätze anvertrauen. Entsprechend umsichtig gestalten wir unsere Zahnbehandlung. Doch auch Sie können einen guten Teil dazu beitragen, dass die Zahnbehandlung der Kleinen zum großen Erfolg wird.

Vor der Behandlung

Erzählen Sie Ihrem Kind nur ganz allgemein und vor allem positiv von Ihren eigenen Zahnarzterfahrungen. Details erläutern wir dann gerne. Wir verwenden dabei unsere eigenen Worte und vermeiden ganz bewusst negativ behaftete Zahnarztbegriffe wie Bohrer oder Spritze. Sorgen Sie bitte dafür, dass Lieblingskuscheltier und Lieblingsspielzeug eingepackt und mitgebracht werden. Lassen Sie Ihr Kind unsere Praxis auf seine Weise und in Ruhe erkunden.

Nach der Behandlung

Loben, loben, loben! Bestärken Sie Ihr Kind in seinem Mut, Entdeckergeist und tollem Durchhaltevermögen. Auch unbequeme Situationen können im Nachhinein positiv erinnert werden. Erinnern Sie sich gemeinsam an das, was gut geklappt hat.
Was zählt, sind die spannenden und lustigen Momente!

Prophylaxe

In der Prophylaxe zeigen wir durch Anfärben, wie viel Plaque, die verantwortlich ist für Karies, auf den Zähnen ist und durch welche Putztechnik solche Beläge zukünftig vermieden werden.
Wir üben die richtige Zahnputztechnik ein, führen bei Bedarf eine professionelle Zahnreinigung durch, bestimmen das Kariesrisiko mit einem Speicheltest, versiegeln die Zähne, bieten eine umfassende Ernährungsberatung und härten den Zahnschmelz mit Fluoridcreme. Alles in allem ist diese bewährte Prophylaxe das Beste, was Sie für die Zähne Ihrer Kinder tun können – und auch sollten!

Fisch

Wir freuen uns auf kleine und große Entdecker!

Herzlichst Dr. Miriam Landgraf, Dr. Margita A. Beck & Dr. Luise Sauer und das gesamte Team

Menü